Fahrradkette reinigen

Fahrradkette reinigen und pflegen

Das Fahrrad gehört mit zu den wichtigsten Fortbewegungsmitteln der heutigen Zeit und erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Um zu gewährleisten, dass dein Fahrrad dich auch sicher von A nach B bringt, solltest du allerdings einige Dinge bezüglich der Reinigung und Wartung deines Fahrrads wissen. Neben dem konstanten Luftdruck und dem richtigen Umgang mit Flugrost gilt es auch, die Reinigung der Fahrradkette zu bedenken. Schließlich ist die Kette unseres Zweirades alleinig für den Antrieb des Hinterrades verantwortlich, weshalb ihre Pflege nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Dabei tauchen viele Fragen auf: Wie lässt sich die Fahrradketten reinigen und worauf sollte man dabei besonders achten? Welchen Vorteil habe ich, wenn ich die Kette regelmäßig selbst pflege oder vom Fachmann warten lasse und was kann ich zu Hause selbst erledigen? Welche Fehler sollte ich vermeiden, wenn ich meine Fahrradkette richtig reinigen möchte? Gibt es Materialien, die ich für die richtige Reinigung benötige? Diese und weitere Fragen gilt es in den kommenden Abschnitten des Beitrags näher zu betrachten und in einzelnen Aspekten durch hilfreiche Anregungen für dich zu beleuchten.

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass es wichtig ist, die Fahrradkette reinigen zu lassen bzw. selbst mit einem Fahrradkettenreiniger deiner Wahl zu pflegen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du ein MTB, ein E-Bike oder ein Citybike besitzt. Regelmäßig sollte man sowohl die MTB Kette reinigen als auch die E-Bike Kette ölen, um lange Freude an seinen Fahrrädern und dem optimalen Fahrverhalten des Bikes haben zu können. Das regelmäßige Fahrradkette Reinigen gehört daher ebenso wie alle anderen Wartungsarbeiten mit zu einem wichtigen Repertoire, wenn es um die richtige Fahrradpflege geht.

Sicherlich lässt sich dadurch keine Wertsteigerung oder gar ein Werterhalt des Fahrrads als solches erreichen, dennoch kann das Reinigen und das Schmieren der Fahrradkette zumindest einen langfristigen Schutz der Kette bieten und dir somit auch eine längere Freude an der Fahrt selbst garantieren. Denn gut gepflegt hält sich die Fahrradkette nicht nur länger, sondern die regelmäßige Pflege der Kette gewährleistet auch einen besseren Antrieb.

Die Lebensdauer einer Fahrradkette

Es bleibt selbstverständlich die Frage offen, ob es sich auch im Hinblick auf die Lebensdauer lohnt, die Fahrradkette reinigen zu lassen. Aufgrund der unterschiedlichen Materialien, aus denen Fahrradketten bestehen, kann man diese Frage keineswegs pauschal beantworten. Einige sprechen von 1000 km, wieder andere von 2500 km Laufleistung einer Fahrradkette, die sich durch die regelmäßige Reinigung der Fahrradkette festhalten ließen. Jedoch sollte man sich keineswegs auf solche Zahlen verlassen. Ausschlaggebend für die Laufleistung einer Fahrradkette ist zunächst das verwendete Material und die Belastung der einzelnen Kettenglieder.

Sofern die Zähne der Zahnräder deiner Schaltung perfekt in die Kette greifen und diese letztlich auch aus hochwertigen Materialien besteht, unterstützt du den Erhalt deiner Kette, indem du die Fahrradkette reinigen lässt oder selbst reinigst. Durch das Fahrradkette Reinigen und Fahrradkette Fetten verhinderst du ein Ansetzen von Flugrost oder das Festsetzen unnötiger Staub- und Dreckpartikel, die in Verbindung mit Fettrückständen eine feste Schicht bilden können. Diese verändert dann nicht nur das Fahrgefühl und dadurch auch den eigentlichen Fahrspaß, sondern fördert oft den Verschleiß der Fahrradkette. Zusätzlich können sich Roststellen in kleinsten Riefen bilden, die sich durch die angesammelte Verschmutzung auch an den verborgenen Stellen deiner Kette herausbilden können. Eine rostige Fahrradkette bedeutet schlussendlich einen bevorstehenden Austausch.

Um dies zu vermeiden, solltest du daher regelmäßig deine Fahrradkette reinigen. Egal, ob du beispielsweise deine Rennrad Kette reinigen musst, oder sie lediglich vor Verschleiß schützen möchtest, zum Fahrradkette Entfetten benötigst du den richtigen Kettenreiniger. Fahrradfahrer werden darüber sehr dankbar sein, denn je besser der Kettenreiniger ist, desto leichter und unkomplizierter lässt sich die Kette von Schmutz und Fettresten befreien. Je sauberer du die Fahrradkette reinigen konntest, desto leichter lässt sich etwa deine Rennrad Kette schmieren und der wichtige Schutzfilm für dieses belastete Bauteil wieder neu auftragen.

Wie oft sollte ich die Fahrradkette reinigen? - Die richtige Fahrradkettenpflege

Es  bietet sich an, die Reinigung der Fahrradkette in regelmäßigen Abständen in Angriff zu nehmen. Nicht etwa, weil es hier einen festen Zeitplan im Allgemeinen gibt, sondern weil es für dich eine gewisse Zuverlässigkeit bietet, wenn du dein Fahrrad regelmäßig nutzt. Für den Erhalt deines Bikes solltest du daher, nach dem Fahrradkette reinigen, auch gut und sorgsam die Fahrradkette ölen. Wie oft dies nötig ist, hängt von einigen Faktoren ab, wie beispielsweise dem Standort deines Bikes. Steht es öfter unter freiem Himmel, oder doch im überdachten Schuppen? Auch die Belastung der Kette durch voll beladene Kinderanhänger oder häufige Anstiege auf den beliebten Strecken spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle für die perfekte Pflege und die Häufigkeit, in der du die Fahrradkette reinigen solltest. Zusätzlich muss die regelmäßige Nutzung deines Rades dabei auch immer bedacht werden. Je häufiger du unterwegs bist, desto mehr Pflege benötigt sowohl das Rad als auch die Kette selbst.

Die Fahrradkette reinigen und schmieren zu müssen, gehört bei jedem Fahrrad zum Pflichtprogramm, das einem nicht erspart bleibt, um lange Freude an seinem Rad haben zu können. Doch gerade dann, wenn das Rad frisch vom Händler mit nach Hause genommen wurde, solltest du mit dem ersten Fahrradkette Reinigen etwas warten. Denn das auf der Oberfläche der Kette industriell aufgetragene Schmierfett ist nicht nur perfekt und gleichmäßig über die gesamte Kette verteilt, sondern zudem auch deutlich resistenter und weniger schmutzanfällig im Vergleich zu den Ölen, die du im Anschluss an das Fahrradkette Reinigen selbst auftragen kannst. Mit einem fabrikneuen Fahrrad kannst du folglich ohne Bedenken die ersten 100-300 km fahren, bevor du zum ersten Mal in Eigenregie deine Fahrradkette ölen oder fetten musst. Der Zeitpunkt der ersten Kettenwartung hängt selbstverständlich ebenfalls von der Fahrradnutzung ab. Ist die Kette stark verschmutzt oder liegen die Oberflächen bereits ohne schützende Ölschicht frei, solltest du die Fahrradkette umgehend reinigen.

Diese Produkte helfen dir bei der Reinigung der Fahrradkette

Wer seine Fahrradkette reinigen und fachmännisch pflegen möchte, der stößt bei der Recherche nach geeigneten Mitteln mittlerweile auf hilfreiche und auch auf weniger hilfreiche Produkte, die bei der Reinigung der Fahrradkette helfen sollen. Gehen wir also nur auf die Dinge ein, die dir bei dem Fahrradkette Reinigen unserer Ansicht nach am besten helfen werden.

Zunächst ist es sinnvoll, das Hinterrad freischwebend und gerade zu lagern, um die Kette problemlos bewegen zu können. Dazu bietet es sich an, einen sogenannten Montageständer zu verwenden. Mithilfe des Montageständers ist es ein Leichtes, selbstständig und ohne weitere Hilfe die Fahrradkette reinigen zu können. Sicherlich ist dieser Ständer nichts, was man auf eine längere Fahrradreise mitnehmen würde, doch für die heimische Pflege ist er ein zuverlässiger und wichtiger Begleiter.

Als Nächstes sollten die Kette und die Ritzel von groben Verschmutzungen befreit werden. Der Fachhandel bietet hierfür ein breites Sortiment unterschiedlicher Bürsten und Reinigungsaccessoires, die man für diesen Zweck verwenden kann. Wie aber kann man die Fahrradkette reinigen, wenn man nicht im Besitz solcher speziellen Reinigungsartikel ist? Eine alte Zahnbürste beispielsweise hilft ebenfalls ausgezeichnet, um den groben Schmutz auch an den Ritzeln zu entfernen. Zwar ist es mit einer Zahnbürste deutlich weniger komfortabel und nimmt mehr Zeit in Anspruch, dennoch kann sie im Notfall eine gute Unterstützung sein. Auch ein alter Lappen kann dir helfen, wenn du deine Fahrradkette reinigen möchtest. Umschließe dazu lediglich die Kette in einem Bereich, in dem sie frei hängt und führe sie vorsichtig durch das Textil, das du mit der Hand fest an die Kette drückst.

Doch womit eine Fahrradkette reinigen, wenn der grobe Schmutz beseitigt wurde? Neben verschiedenen Kettenreinigern nutzen einige beim Fahrradkette Reinigen Bremsenreiniger. Diese Reinigungsmethode ist zwar äußerst effektiv, doch ist an dieser Stelle Vorsicht geboten, da nach einer gründlichen Reinigung mit Bremsenreiniger zwingend sofort geeignetes Öl für Fahrradketten aufgetragen werden muss.

Rostige Kette? - So kannst du deine Fahrradkette entrosten

Wie du bisher  gesehen hast, gibt es verschiedene Möglichkeiten, seine Fahrradkette reinigen zu können. Egal, ob man sich nun auf professionelles Hilfswerkzeug verlässt, oder ganz individuell werkstatt- und haushaltsübliche Materialien verwendet, eine saubere Fahrradkette garantiert einen ungebremsten Fahrtgenuss. Doch welche Möglichkeiten gibt es, wenn ich eine rostige Fahrradkette reinigen möchte? Dieser Fall tritt häufig dann auf, wenn das Fahrrad über einen längeren Zeitraum ungeschützt der Witterung ausgesetzt war und der schützende Öl- und Fettfilm auf der Oberfläche der Fahrradkette abgenutzt ist. Ganz zum Ärger des Fahrradbesitzers kommt es mit einer rostigen Fahrradkette nicht nur zu einer unangenehmen Geräuschbildung, sondern man läuft ebenfalls Gefahr, dass die Kette plötzlich der Korrosion erliegt und reißt.

Doch wie kann ich meine Fahrradkette reinigen, wenn sich Rost an ihr festgesetzt hat? Zunächst einmal ist Rost ein Zeichen dafür, dass die Kette zu wenig Öl gesehen und die Oberfläche somit für einen längeren Zeitraum frei gelegen hat. Diese einfache Beobachtung hilft bereits bei der gestellten Frage, wie oft man eine Fahrradkette reinigen sollte. Schließlich muss abgewogen werden, um welchen Rost es sich hierbei handelt. Zum einen gibt es einfachen Flugrost, der sich durch eine simple Reinigung der Fahrradkette mit etwas Bedacht beseitigen lässt. Dieser tritt in einfachen kleinen Rostpünktchen auf, die lediglich vereinzelt auf der Oberfläche sichtbar sind.

Zum anderen gibt es Korrosion, welche man durch eine einfache Reinigung der Fahrradkette nicht mehr beseitigen kann. Hier hat sich der Rost bereits über einen längeren Zeitraum fest im Metall vergraben und lässt sich nicht mehr durch das simple Abwischen mit Lappen und Kettenreiniger entfernen. Doch auch hier muss man sich nicht zwangsläufig von der Kette verabschieden, denn für hartnäckige Fälle gibt es Rostlöser, in den die abmontierte Kette hineingelegt wird. Dringend sind dabei die Zeiten und die Konzentration des Mittels zu beachten. Prüfe jedoch genau, ob deine Kette noch eine sichere Fahrt gewährleistet oder ob der Rost zu weit fortgeschritten und eine neue Kette erforderlich ist.

Fahrradkette ölen, entfetten oder fetten?

Wer sein Fahrrad regelmäßig wartet und die Kette pflegt, kommt um das regelmäßige Fahrradkette Reinigen nicht herum. Je häufiger man sich der Kette widmet, desto schneller und leichter wird einem diese Arbeit fallen. Du bekommst zudem ein gutes Gefühl für die Beschaffenheit deines Rades, die Qualität der Ritzel und den Zustand der Kette. Dadurch erhältst du die nötige Sicherheit, wenn du die Zuverlässigkeit deines Rades im Straßenverkehr bewerten möchtest.

Doch mit welchen Materialien sollte die Schmierung der Kette im Idealfall erfolgen? Zweifellos muss die entfettete Kette mit einem geeigneten Schmierfilm versehen werden. Das kann ein einfaches Kettenöl sein, das sich tröpfchenweise punktuell dosieren und durch das Drehen des Rades gut verteilen lässt, oder aber silikonhaltiges Kettenspray, das sich noch leichter auftragen lässt.

Der Vorteil des Sprays gegenüber dem Öl ist insbesondere das leichte Auftragen auch auf die Ränder und in die Zwischenräume. Ähnlich wie bei den Ölen sollte jedoch immer von Innen nach Außen hin gesprüht werden, da die zentrifugalen Kräfte, die beim Drehen des Rades auf die Schmiermittel der Kette wirken, dieses automatisch nach Außen hin verteilen. Zudem ist es beim Auftragen der Schmiermittel wichtig, dass die Bremsscheiben nicht durch unsauberes Arbeiten verunreinigt werden. Dadurch könnte sich die Bremswirkung deutlich reduzieren, wodurch ein Unfallrisiko entstehen kann. Auch wenn Schmiermittel, wie beispielsweise Silikonspray, Verschmutzungen leichter an der Kette kleben lassen und dadurch ein erneutes Reinigen der Fahrradkette notwendig machen, ist der Schutz, den sie für die Kette an sich bieten, insgesamt unerlässlich.

Fahrradkette reinigen bei MTBs, Rennrädern und E Bikes

Dass es wichtig ist, seine Fahrradkette zu reinigen, ist nun bestimmt klar geworden. Dies trifft auf alle Fahrradmodelle gleichermaßen zu. Egal, ob man sich lieber mit Mountainbikes, Rennrädern oder E-Bikes durch den Straßenverkehr bewegt, jedes Rad benötigt ein ausreichend hohes Maß an Pflege, um lange Freude an seinem Bike zu haben. Die Häufigkeit und die Intensität der Pflege richten sich dabei selbstverständlich nach der jeweiligen Verwendung des Fahrrads. Besonders Mountainbikes, die ausschließlich Offroad verwendet werden, kommen in der Regel häufiger mit Staub und Sand in Kontakt als beispielsweise bei trocken gelagerten Rennrädern, die nur bei schönem Wetter aus der Garage geholt werden. Bei beiden Rädern muss dennoch die Fahrradkette gereinigt und geschmiert werden, um ihre Langlebigkeit zu unterstützen.

Womit letztlich die Reinigung durchgeführt wird und ob du doch lieber vom Fachmann deine Fahrradkette reinigen lassen möchtest, das bleibt selbstverständlich dir selbst überlassen. Wer sich unsicher ist und nicht einschätzen kann, ob seine handwerklichen Fähigkeiten der allgemein notwendigen Pflege eines Fahrrads genügen, für den bietet sich eine Fülle an hilfreichen und unterstützenden Tutorials im Internet an. Zudem gibt es auch sehr freundliche Fahrradmonteure, die dir wichtige Tipps und Tricks für den Umgang mit deinem eigenen Fahrrad geben. Fragen lohnt sich, denn dein Fahrrad wird es dir danken und deiner nächsten Ausfahrt steht dabei sicherlich nichts mehr im Wege.

Ein Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden überprüft, bevor sie veröffentlicht werden.